Herzlich Willkommen in meinem Naturgarten

Nun wird es endlich mal Zeit mehr von meinem Naturgarten zu zeigen. Die meisten Gärten sind heute sauber praktisch quadratisch und tot. Die Werbung macht es vor, Saubermanns wollen ihren Garten nicht nur sauber, sondern rein.
Sie fahren ins Gartencenter kaufen oft das falsche, was bei uns von Natur aus nicht wächst oder bei uns im Garten aufgeht wie die Mastsau im Fertigstall. Am Wochenende wird dann jedes Gänseblümchen weg gespritzt denn man will ja einen sauberen Rasen haben. Im Kampf gegen die Natur gewinnt nur das Gartencenter, die Natur stirbt. Ein unaufgeräumter Garten hat nichts mit einem Naturgarten zu tun, denn auch ein Naturgarten ist kein Müllplatz.
Seht selbst, in meinem naturnahen Garten wird nichts totgespritzt und vergiftet, ich arbeite mit und nicht gegen die Natur.

Der Garten im Februar

Im Februar werden die überwinterten Geranien zurückgeschnitten und umgetopft. Wichtig wäre ein heller PLatz bei ca. 15 Gard um sie vorzuziehen.
Wenn es nicht mehr zu frostig ist kann der Wein zurück geschnitten werden und auch die Obstbäume sind zu schneiden.
Was gibt es noch zu tun im Februar? Auf jeden Fall die eingelagerten Äpfel kontrollieren, sie sind bei guter Lagerung noch bisschen haltbar. Sehr gut geeignet für einen Apfelstrudel der sehr schnell gemacht ist.

Naturgarten Video

seit 13.Januar 2019
Besucherzaehler